Aufgaben und Ziele des Verbandes                  

(Auszug aus den Statuten)                                        

 

Der Landestauchverband Steiermark (LTV-Steiermark) ist ein gemeinnütziger Verein, verfolgt keine kommerziellen Ziele und ist politisch wie auch konfessionell neutral.

 

Der LTV-Steiermark richtet seine Tätigkeiten auf:

  • Förderung des Unterwasserkampfsports und der Ausbildung sowie Trainings in Tauchen.

 

  • Schaffung von Möglichkeiten zur Ausübung des Tauchsports und anderer Wassersportarten seiner Mitglieder.

 

  • Organisation von Zusammenkünften, Wettbewerben und anderen Veranstaltungen, die den Interesse des Verbandes förderlich sind.

 

  • Beratung und Unterstützung von Organisationen, die eine Unterwassertätigkeit ausüben, ausüben wollen oder dazu gebildet werden sollen, sofern sie keine kommerziellen Ziele verfolgen.

 

  • Unterstützung von Maßnahmen zur Erhaltung der Gewässer in einem biologisch vertretbaren Zustand sowie Hilfeleistung bei wissenschaftlichen und sonstigen Unterwassertätigkeiten, im Bedarfsfall auf freiwilliger Basis.

 

Der LTV-Steiermark vertritt damit alle zusammenhängenden Interessen und koordiniert die auf diese Ziele gerichteten Bestrebungen durch den Zusammenschluss aller regionalen Organisationen.

 

  • Vertritt die Regionalinteressen der einzelnen Steirischen Tauchvereine und artverwandte Organisationen (Teilorganisationen, Sektionen etc.), ohne sich in deren Angelegenheiten einzumischen und garantiert damit seien Mitgliedern volle Aktionsfreiheit, soweit diese mit dem Ziel und Zweck des Verbandes vereinbar ist.

 

  • Respektiert alle Gesetzte, Verordnungen, Erlässe und sonstigen Reglements, die auf den Tauchsport und auf die vom Verband angestrebten Wassersportarten und Tätigkeiten sowie auf die Erhaltung von Fora, Fauna und archäologischen Fundstellen Bezug haben.

 

  • Zur Verwirklichung seiner Ziele nimmt er auf regionaler und nationaler Ebene mit den zuständigen Behörden und Organisationen Kontakt auf und fördert die Zusammenarbeit mit ihnen. Er kann sich auch allen anerkannten Vereinigungen anschließen.

 

  • Unterstützt auch die Exekutive, Rettungs- und Hilfsorganisationen, die Feuerwehr, Katastropheneinsatzdienste etc., im Bedarfsfall auf freiwillige Basis.

 

Für den LTV-Steiermark gelten die Anti- Dopingbestimmungen des Anti- Doping- Bundesgesetztes der jeweils geltenden Fassung, verbindlich.

 

   yes STATUTEN